Gesundheit - das wichtigste Investment

Sich bei Baustoffen und Materialen einzuschränken und zielgruppengerecht zu bauen, das klingt zunächst nach Mehraufwand. Doch wer diesen Weg geht, der wird in der Regel belohnt.

Health is wealth.

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Den Wert der Gesundheit geben Menschen tagtäglich weiter. Sei es durch Produktivität am Arbeitsplatz, Wertschöpfung in den eigenen vier Wänden, oder – eine Ebene höher – durch die Entlastung des Gesundheitssystems und damit der gesamten Gesellschaft.

Allergien kosten - uns alle

Allergien sind ein echtes Volksleiden. Aber erst wer Allergien konkret in Zahlen kennenlernt, versteht, wie Allergien uns als Gesellschaft treffen. Denn die Kosten, die Allergien verursachen sind immens:

1 Mrd €

jährlich vermeidbare Kosten, die in der EU durch Allergien verursacht werden

Allergien haben Auswirkungen auf direkte, indirekte, immaterielle und Opportunitätskosten. Am wichtigsten ist, dass in der EU die vermeidbaren indirekten Kosten pro unzureichend behandeltem Allergiepatienten aufgrund von Fehlzeiten und Präsentismus zwischen 55 und 151 Mrd. EUR pro Jahr liegen, d. h. 2405 EUR pro unbehandeltem Patienten pro Jahr.

Zuberbier T, Lötvall J, Simoens S, Subramanian SV, Church MK. Economic burden of inadequate management of allergic diseases in the European Union
1 kg

Luft atmen wir durchschnittlich pro Tag ein

1 x

höher belastet: Innenluft ist laut WHO bis zu 30x stärker mit Schadstoffen belastet als Außenluft

Kleine Unterschiede, große Wirkung

Auslöser von Allergien sind meist mikroskopisch. Doch die Auswirkungen sind immens. Auch ein „einfacher Schnupfen“ oder tränende Augen sind Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers und sollten ernst genommen werden.

Genauso unscheinbar wie die Auslöser von Allergien, können aber auch unsere Lösungen sein. Häufig ist es ein einfacher, gezielter Austausch von Baustoffen, verwendeten Klebstoffen, Farben oder Materialien, der eine völlig neue Qualität bildet. Kleine Veränderungen haben große Auswirkungen.

Besser muss nicht teurer sein

Wir finden gemeinsam Alternativen und Lösungen, mit denen sich allergikerfreundlich bauen lässt. Dabei geht es niemals um den Vertrieb bestimmter Produkte, sondern immer um medizinisch erprobte Alternativen, die tagtäglich die Lebensqualität in Gebäuden steigern sollen. Dabei kann es auch vorkommen, dass allergikerfreundliche Materialen direkt Ressourcen und Geld einsparen; denn nicht selten fehlt es beim Bau einfach am nötigen Überblick über gängige Möglichkeiten.

Unterm Strich jedoch – und davon sind wir fest überzeugt – zahlt sich Allergikerfreundlichkeit ohnehin aus. Denn durch den Gewinn an Lebensqualität, Arbeitskraft und allgemeinem Wohlbefinden profitieren Nutzer, Investoren und Träger alle gleichermaßen.