Health is wealth -
Gesundheit ist Wohlstand!

Wir unterstützen die Baubranche bei der Entwicklung allergikerfreundlicher Gebäude. Denn unser Ziel ist es, das Wohlbefinden von Menschen in Gebäuden zu verbessern.

Kostengünstig

Allergikerfreundliches Bauen verursacht kaum Mehrkosten. An einigen Stellen lässt sich dabei sogar sparen!

Durchdacht

Wir helfen Ihnen auf übersichtliche Art, die Kriterien für allergikerfreundliches Bauen zu erfüllen.

Effizient

Wohlfühlen und effizienter arbeiten. Allergikerfreundliches Bauen schafft Raum für Effizienz!

Einzigartige Expertise

an der Schnittstelle zur Medizin

In Zusammenarbeit mit der Stiftung ECARF und dem Netzwerk der europäischen Universitätsmedizin ist die Allergy Friendly Building Alliance AFBA Partner der Bauindustrie an der Schnittstelle zur Hochschulmedizin. 

Durch partnerschaftliche Bauberatung mit Bauherren unterstützen wir Bauentwickler bei der Erlangung des ECARF-Siegels für allergikerfreundliches Bauen. 

So erleichtern wir das Leben von Allergikern und erhöhen die Produktivität aller Menschen in Gebäuden. 

Prof. Dr. Torsten Zuberbier im Gespräch mit Geschäftsführerin Angela Balatoni

Vertrauen schaffen

Wir unterstützen Unternehmen dabei Bauwerke zu schaffen, die höchste Lebensqualität bieten.

Mit dem ECARF-Siegel können Unternehmen Vertrauen schaffen und offiziell veranschaulichen, dass Ihnen das Wohlbefinden ihrer Nutzer ein Anliegen ist.

In 4 Schritten zum Siegel:

Projekte und Partner

Partner über uns

„Ein gesundes Umfeld ist Kern einer nachhaltigen Entwicklung und wird hier auch medizinisch evaluiert. Hier wird Gesundheit greifbar und die Vorteile einer allergikerfreundlichen Planung und Ausführung sind auch für Nicht-Allergiker erlebbar, etwa durch einen bewussten Umgang mit Baustoffen und einer frühzeitigen Mieterberatung.“

Thomas Kraubitz
Buro Happold

„Wir schaffen ein neues Stadtquartier, das Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und Kultur auf höchstem Niveau im Herzen von Berlin ermöglicht. Dazu gehört aus unserer Sicht unabdingbar ein Umfeld, das Anwohnern und Beschäftigten genauso wie Besuchern die bestmögliche Aufenthaltsqualität bietet. Mit der Allergiefreundlichkeit des Quartiers werden wir unserem Anspruch gerecht. Umso mehr freuen wir uns, dass AM TACHELES als erstes Immobilienprojekt mit dem ECARF-Siegel als allergikerfreundlich vorzertifiziert wurde .“

Sebastian Klatt
Managing Director pwr development

„Unser Anspruch ist es, mit dem GoWest ein in mehrfacher Hinsicht herausragendes Projekt zu schaffen. Ziel ist es, sowohl in städtebaulicher und soziokultureller, aber auch in gesundheitlicher wie ökologischer Hinsicht ein zukunftsfähiges, vorbildhaftes Gewerbequartier zu konzipieren und umzusetzen. Fast jeder dritte Deutsche leidet an einer Allergie. Diese Menschen und potenzielle Allergiker sollen ein gesundes Arbeitsumfeld vorfinden.“

Stephan Allner
Die Wohnkompanie

„Die MEYER WERFT entwirft zum ersten Mal die Crew-Bereiche selbst. Für NYK Cruises haben wir uns viel vorgenommen. Nachhaltige & gesunde crew areas sind die Zukunft. Das Wohlbefinden des Personals, das oft Wochen lang unterwegs ist, kann durch die Gestaltung allergikerfreundlicher Räume deutlich verbessert werden. Mit der eigenen Entwicklung und der ECARF-Zertifizierung für allergikerfreundliches Bauen, möchte die Werft den entscheidenden Unterschied machen und dem Kunden zukunftsorientierte Schiffe liefern.“

Kathrin Eilermann
Architectural Accommodation (THA)

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen oder wollen Sie über Ihr nächstes Vorhaben sprechen?